Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten    Bärbeletreiben    Funkenfeuer    Klausentreiben    Maibaum    Viehscheid, Almabtrieb    Wilde Mändle Tanz  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Bärbeletreiben



Das Bärbeletreiben findet jährlich am 4. Dezember statt.
Der alte Brauch wurde vor einigen Jahren im Oberallgäu wiederbelebt und hatte ursprünglich den Sinn, böse Geister und Dämonen der kalten und schrecklichen Winterzeit zu vertreiben und der großen Erd-Mutter zu huldigen. Der Erd-Mutter, die sogenannte große Mama, welche einen durch alle Phasen des Lebens führt, unterstützt und geborgen hält.
Vielleicht rennen gerade deshalb an diesem Tag ausschließlich Mädchen und Frauen, verkleidet als alte Frauen mit Fetzengewänder, Masken und Besen oder Weidenruten durch die Strassen und fegen symbolisch den Unrat aus Haus und Hof. Sie schlagen die Bösen und verschenken Äpfel, Nüsse und kleine Gaben an die Kinder.

Stand 2007


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie  Energie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige