Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Rhabarbersirup I aus Schalen


(dieser Sirup eignet sich hervorragend zur Resteverwertung der Schalen bei Rhabarberkuchen)

Zutaten:
250 g Rhabarber - Schalen
1 kg Zucker
1 L Wasser
5 El Zitronensaft

Zubereitung:
Rhabarber gut waschen und schälen. Die Schalen mit den restlichen Zutaten in einen großen Topf geben, aufkochen und dann ca. eine Stunde bei mittlerer Hitze zu einem Sirup einkochen.

Rhabarbersirup aus Schalen

Den Sirup mit den Schalen abkühlen lassen und einen Tag kühl lagern. Nun die Schalen durch ein Sieb abseihen, nochmals aufkochen und noch heiß in saubere, ausgekochte Flaschen füllen.
Am besten wäre es, die Flaschen nun kopfüber auskühlen zu lassen.
Durch die Schalen bekommt der Sirup eine schöne rote Farbe.

Rhabarbersirup II


Zutaten:
1 kg Rhabarber
4 Tassen Wasser
8 Tassen Zucker

Zubereitung:
Rhabarber gut waschen, ungeschält in 2-3 cm große Stücke schneiden und in einen großen Topf geben.

Rhabarbersirup

Mit dem Wasser auffüllen, aufkochen lassen und dann auf mittlerer Hitze solange kochen, bis der Rhabarber ganz weich, fast wie Mus ist.
Einen weiteren Topf nehmen und den Rhabarbermus nun durch ein Sieb gründlich abseihen, damit soviel Saft wie möglich entsteht. Diesen nun mit dem Zucker nochmals aufkochen, einige Minuten unter rühren köcheln lassen und dann in ausgekochte Flaschen füllen. Auf dem Kopf stehend abkühlen lassen, damit die Flaschen verschließen.

Rhabarbersirup abgefüllt

Rhabarbersirup III mit Saftbirnen


Zutaten:
2 kg Rhabarber
2 kg Birnen
1 L Wasser
4 Sternanis
150 g Zucker

Zubereitung:
Den Rhabarber gut waschen und in Stücke schneiden. Die Birnen ebenfalls gut waschen, entkernen und stückeln. Beides mit dem Sternanis in einen großen Topf geben, mit Wasser auffüllen und aufkochen.

Rhabarbersirup kochen

Nun bei geringerer Hitze solange kochen bis ein Mus entsteht. Diesen durch ein Sieb in einen anderen Topf abseihen, damit soviel Saft wie möglich entsteht.

Rhabarbersirup abseihen

Den Saft mit Zucker nochmals aufkochen und heiß in saubere Flaschen füllen. Die Flaschen kopfüber abkühlen lassen.

Rhabarbersirup abfüllen

Guten Appetit!

Zurück zu den Rezepten






Anzeige



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige