Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete    Alpspitzbahn Nesselw.    Balderschwang    Bolsterlang    Eschach    Fellhorn-Kanzelwand    Grasgehren    Grüntenlifte    Ifen    Imbergbahn Steibis    Jungholz    Mittagbahn    Nebelhorn    Neunerköpfle    Oberjoch    Ofterschwang, Gunzesr.    Thalkirchdorf, Hündle    Walmendinger Horn  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Skigebiet Walmendinger Horn     Karte →


Höhe 1200 - 1940 m. Zum Berg im Sommer siehe Walmendinger Horn.

Walmendinger Horn
Das Walmendinger Horn (der große, weiße Zacken) von Riezlern aus. Das Skigebiet ist auf der anderen Seite, man sieht die Bergstation und weiter rechts den Ausstieg vom Sessellift Muttelberg.

Das Walmendinger Horn liegt im hinteren Kleinwalsertal bei Mittelberg. Das dortige Skigebiet ist mittelgroß, sehr sonnig, schneesicher und bietet eine super Aussicht.

In fünf Minuten bringt einen die Gondel bis knapp unterhalb des Gipfels. Dort findet man ein Restaurant mit Sonnenterrasse und kostenlosen Liegestühlen. Nach links weg gehen die Abfahrten zu zwei Sesselliften und ins Tal. Die regulären Abfahrten sind sämtlich rot, Abkürzungen auch mal schwarz, die Talabfahrt hat eine beachtliche Länge. An der Piste stehen drei weitere Hütten zur Einkehr bereit, darunter die Obere Lüchlealpe. Für Anfänger gibt es im Tal kleine Übungslifte. Je nach Schneelage kann man mitunter auch im Winter in 15 Minuten von der Gipfelstation aus den Gipfel erwandern, von dem man eine umwerfende Sicht auf den Hohen Ifen hat.

Walmendinger Horn Gipfelstation
Walmendinger Horn Gipfelstation, rechts der Große Widderstein.

Sessellift Muttelberg
4er-Sessellift Muttelberg von der Gipfelstation gesehen. Der hohe Berg hinten links ist die Hochkünzelspitze, ganz rechts ist der Diedamskopf.

Walmendinger Horn Sessellift
Ausstieg vom 2er-Sessellift Walmendinger Horn, unten im Tal ist das Dorf Baad.

Externer Link: Walmendinger Horn

Stand 2015


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige