Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder    Attlesee, Kögelweiher    Bachtelweiher KE    Badsee Beuren    Buxheimer Weiher    Elbsee Aitrang    Eschacher Weiher    Ettwieser- Kuhstallweiher    Freibad Altusried    Freibergsee Oberstdorf    Großer Alpsee    Grüntensee    Haldensee    Herrenwieser Weiher    Kleiner Alpsee    Leutkirch    Moorbad Buchenberg    Naturfreibad Obergünzb.    Niedersonthofener See    Notzenweiher    Ortwanger See    Öschlesee Sulzberg    Ostallgäuer Seenland    Rottachspeicher    Schwaltenweiher    Schwarzenberger Weiher    Sonthofer See    Strandbad Hauser    Vilsalpsee    Waldsee Lindenberg  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Vilsalpsee     Karte →


Gebiet: Vilsalpseeberge
Karte Gaishorn und Vilsalpsee

Vilsalpsee
Vilsalpsee und Geierköpfl.

Der Vilsalpsee befindet sich in einem Naturschutzgebiet 4 Kilometer südlich und 70 Höhenmeter oberhalb von Tannheim. Erreichbar ist er über eine Straße. Bei dieser ist die Einfahrt von 10:00 - 17:00 Uhr gesperrt, die Ausfahrt jederzeit möglich. Der Bergsee wird, auch zur Sperrzeit, von Bus, Pferdekutschen und einer Bimmelbahn angefahren. Am See ist ein teurer Parkplatz und zwei Restaurants, die Fischerstube und der Gasthof Vilsalpsee.

Fischerstube und Gasthof Vilsalpsee
Fischerstube und Gasthof Vilsalpsee, rechts davon eine Badestelle.     Karte →

Der See liegt auf 1165 Meter Meereshöhe, wird also erst spät im Jahr warm, bietet dafür im Sommer eine angenehm erfrischende Badetemperatur und glasklares Wasser. Die Badestellen haben Kiesstrände. Eine Wanderung am Westufer des Sees entlang dauert 20 Minuten und führt zur bewirteten Vilsalpe. Auch am Ostufer gibt es einen Weg, dieser ist jedoch mitunter wegen Bergrutschgefahr gesperrt. Eine Umrundung des Sees (ca. 60 Minuten) ist daher nicht immer möglich.

Badestelle
Badestelle am Vilsalpsee.

Vilsalpe
Die Vilsalpe, dahinter das Kugelhorn.     Karte →

An der Fischerstube kann man Ruderboote ausleihen. Am Vilsalpsee starten mehrere anspruchsvolle Touren, wie zum Gaishorn und zum Rauhhorn.

Vilsalpsee Gaishorn
Der Vilsalpsee vom Gipfel des Gaishorns, darüber sieht man ein Stück vom Traualpsee. Rechts unten liegt die Vilsalpe. Links ein großer Bergrutsch vom 7. November 2012.

Externer Link: Fischerstube

Stand 2013

Vilsalpsee um 1890
Vilsalpsee bei Tannheim. Nach einem Aquarell von Jos. Buck. Aus "Sagen, Gebräuche & Sprichwörter des Allgäus I" von Dr. Karl Reiser. Jos. Kösel'sche Buchhandlung, 1894, Seite 281.


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige