Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege    Finstertal Pfronten    Gunzesried    Hellengerst    Hornbahn Hindelang    Hörnerbahn Bolsterlang    Neunerköpfle    Oberstdorf    Ofterschwanger Horn    Rotmoos Isny    Sonthofen-Imberg    Stillachtal    Tiefenberger Moos

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Winterwanderung Finstertal Pfronten     Karte →

Dauer gesamt: 1,5 h
Höhenmeter: 70
Schwierigkeit: leicht
Karte Winterwanderweg Finstertal Pfronten

Das Finstertal erstreckt sich von Pfronten-Meilingen aus nur knapp zwei Kilometer nach Osten. Hier wird im Winter von der Gemeinde Pfronten die gut vier Kilometer lange Finstertalrunde als Winterwanderweg gewalzt. Natürlich kann man auch im Sommer dort laufen. Der Startpunkt ist am Parkplatz oberhalb des Alpenbades.

Blick über Alpenbad und Pfronten-Ried auf den Edelsberg
Der Blick von nahe des Beginns der Runde über das Alpenbad und Pfronten-Ried auf den Edelsberg.

Das Finstertal ist bewaldet und liegt nördlich des steilen Falkensteinkamms, daher ist sein Name zumindest im Winter zutreffend, da die Sonne dann kaum in das Tal vordringt. Den finsteren Teil über die leicht bergab führende Straße hat man aber schnell hinter sich gebracht. Kurz vor dem Weiler Benken kommt man auf die freie Fläche und tritt von da den längeren Rückweg durch das Klostertal an.

Im Finstertal
Im Finstertal.

Die Burgen Hohenfreyberg und Eisenberg
Blick auf die Burgen Hohenfreyberg und Eisenberg aus dem Finstertal.

Finstertal und Klostertal
Von links oben kommt der Weg aus dem Finstertal, nach rechts hinter dem Schuppen vorbei geht es weiter ins Klostertal.

Das Klostertal wird von der tief stehenden Wintersonne gerade noch erreicht, so dass ein sonnenbeschienener Rückweg möglich ist. Das letzte Stück geht an der Straße entlang, dem wenig befahrenen König-Ludwig-Weg.

Im Klostertal
Im Klostertal, Blick auf den Falkensteinkamm mit der Burg Falkenstein. Darunter ist das Finstertal.

Stand 2017


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie  Energie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen  3D Fotos

  Allgäu Travel Guide  Impressum & Datenschutz


Anzeige
















Anzeige

Anzeige