Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser    Alt-Trauchburg    Burgberg    Burghalde Kempten    Burgus Ahegg    Ehrenberg Reutte    Eisenberg, Hohenfreyb.    Falkenstein    Fluhenstein    Hopfen am See    Immenstadt    Kalden Altusried    Kemnat Kaufbeuren    Kronburg    Langenegg    Marstetten    Mindelburg    Nesselburg    Neuschwanstein    Rothenstein    Sulzberg    Wolkenberg, Wagegg  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Burgen Eisenberg     Karte →
und Hohenfreyberg     Karte →

Höhenmeter: 50
Schwierigkeit: leicht
Karte Burgen Eisenberg und Hohenfreyberg

Eisenberg und Hohenfreyberg
Links Eisenberg, rechts Hohenfreyberg, von Norden gesehen. Der Berg rechts ist das Brentenjoch.

Hohenfreyberg und Eisenberg
Hohenfreyberg, Eisenberg und Schlossbergalm, gesehen vom Falkenstein.

Die Ruinen der nebeneinander liegenden, spätmittelalterlichen Burgen Eisenberg und Hohenfreyberg bei Pfronten gehören zu den schönsten und größten in Bayern. Sie wurden, gemeinsam mit der benachbarten Burg Falkenstein, gegen Ende des dreißigjährigen Krieges abgebrannt. Beide Ruinen sind gut erschlossen und saniert, viele Tafeln erläutern ihre Geschichte und Nutzung. Man kann sich ziemlich frei in den Burgen bewegen, kritische Bereiche sind abgesperrt. In Burg Eisenberg ist die Unterteilung der Burgräume noch gut zu sehen, besonders schön ist das Backhaus am Eingang. Nicht nur die beiden Burgen, auch die Aussicht auf die Berge ist beeindruckend. Erwandert werden können die Burgen am schnellsten von der Schlossbergalm aus. Von da braucht man etwa 20 Minuten, von den Orten Eisenberg, Zell oder Weizern sind es etwa 45 Minuten. Von der einen Burg zur anderen kommt man in 5 Minuten. Da die Burgen auf einem Hügel stehen, geht es von überall aus leicht bergauf. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Im Sommer findet auf Hohenfreyberg regelmäßig ein Mittelalterfest statt. In Zell befindet sich ein Burgenmuseum mit Funden aus beiden Burgen, dieses hat am Wochenende und an Feiertagen geöffnet.

Hohenfreyberg
Burg Hohenfreyberg von Burg Eisenberg aus.

Hohenfreyberg innen
In der Burg Hohenfreyberg.

Eisenberg Vorderansicht
Vorderansicht der Burg Eisenberg.

Eisenberg
Burg Eisenberg von Burg Hohenfreyberg aus.

Eisenberg innen
In der Burg Eisenberg.

Panorama von Eisenberg
Panorama von Burg Eisenberg, ganz rechts ist Hohenfreyberg.

Zur Webseite des Burgenmuseums: Burgenmuseum Eisenberg

Stand 2016

Schloss Hohenfreyberg
Schloss Hohenfreyberg. Zeichnung von Emil Wagner nach der Photographie eines Ölgemäldes des 17. Jahrhunderts aus "Geschichte des Allgäus", Band 3, von Franz Ludwig Baumann, Jos. Kösel'sche Buchhandlung, 1894, Seite 589.

Schloss Eisenberg
Schloss Eisenberg. Zeichnung von Emil Wagner nach einem Ölgemälde des 17. Jahrhunderts aus "Geschichte des Allgäus", Band 2, von Franz Ludwig Baumann, Jos. Kösel'sche Buchhandlung, 1883-1895, Seite 178.


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige