Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes    Alpenwildpark    Artemisia    Erzgruben Grünten    Gerstruben    Glasmacherdorf    Hohler Stein    Miniwelt    Obere Mühle    Ottobeuren    Planetenweg Eschach    Pöllatschlucht    Römerbad Kohlhunden    Schattenbergschanze    Scheidegg    Skiflugschanze Oberstd.    Sturmannshöhle  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Hohler Stein     Karte →

Dauer gesamt: 1 h
Höhenmeter: 70
Schwierigkeit: leicht - mittel
Karte Hohler Stein

Der Hohle Stein
Eingang zum Hohlen Stein.

Der Hohle Stein liegt im Norden des Rottachberges an dem Bach Rottach (nicht zu verwechseln mit der Rottach in Kempten). Bei diesem Geotop handelt es sich um eine 25 Meter lange Nagelfluhhöhle mit winzigen Tropfsteinen, welche durch einen etwa halben Meter hohen Einlass betreten werden kann. In der leicht abschüssigen Höhle kann man gut aufrecht stehen. Taschenlampen sind hier hilfreich.

Im Hohlen Stein, Höhlenende
Im Hohlen Stein, Höhlenende.

Im Hohlen Stein, Blick zum Eingang
Im Hohlen Stein, Blick zum Eingang.

Tropfsteine im Hohlen Stein
Tropfsteine (Stalaktiten) im Hohlen Stein.

Der Weg zu der Höhle ist etwas knifflig. Zunächst gibt es nirgendwo in der Nähe Parkplätze. In dem kleinen Weiler Bechtris geht ein Feldweg nach Süden ab. Diesem folgt man für 200 Meter, bis man nach links auf einen matschigen Pfad abzweigt. Nach weiteren knapp 100 Metern geht es nach rechts den steilen Grashang hinunter, auch wenn da kein Weg zu sehen ist. Unten an der Rottach rechts ab, nach etwa 50 Metern kommt man an eine Feuerstelle. Hier erneut rechts ab und nach ca. 30 Metern den matschigen, steilen, 5 Meter hohen Hang hinauf. Dann steht man vor dem Höhleneingang.

Feldweg ab Bechtris
Der Feldweg ab Bechtris, am Beginn des Waldes geht es nach links.

Wiese am Hang
Diesen Hang gerade hinunter.

Feuerstelle an der Rottach
Die Feuerstelle. Hier geht es gerade hinter (rechts entlang der beiden liegenden Baumstämme) und dann den kleinen Hang hinauf.

Die Feuerstelle ist ein netter Platz für ein Picknick. Ein paar Meter weiter hinten vermittelt die Rottach das Bild eines wilden, unberührten Bergbaches.

An der Rottach
An der Rottach.

Stand 2016


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige