Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes    Alpenwildpark    Artemisia    Erzgruben Grünten    Gerstruben    Glasmacherdorf    Hohler Stein    Miniwelt    Obere Mühle    Planetenweg Eschach    Pöllatschlucht    Römerbad Kohlhunden    Schattenbergschanze    Scheidegg    Skiflugschanze Oberstd.    Sturmannshöhle  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Planetenweg Eschach     Karte →

Dauer gesamt: 2 - 3 h
Höhenmeter: ca. 200
Schwierigkeit: leicht
Karte Planetenweg Eschach

Im Winter sind Merkur bis Mars wegen Beschädigungsgefahr durch Schneeräumung entfernt.

Planetenweg Sonne Venus
Die Sonne vom Standort der Venus gesehen.

Der von Schülern des Carl von Linde-Gymnasiums in Kempten errichtete Planetenweg führt acht Kilometer lang maßstabsgetreu durch unser Sonnensystem mit seinen acht Planeten. Sonne und Planeten sind durch Modelle und Infotafeln mit Quizfragen repräsentiert. Die gut beschilderte, aussichtsreiche Runde am Rande der Adelegg geht um das kleine Skigebiet Eschach und den Eschacher Weiher auf Schotter- und Feldwegen. Start und Ende ist der Parkplatz am Eschacher Weiher, wo das gut drei Meter hohe Modell der Sonne steht. Von dort erreicht man in kurzer Zeit die Planeten Merkur, Venus, Erde und Mars. Vom Mars aus bietet sich eine schöne Aussicht über Buchenberg ins südöstliche Allgäu. Hinter Mars kann man den Planetenweg verlassen und nach links in den Wald der Adelegg abbiegen.

Planetenweg
Panorama beim Mars, links ist das obere Ende des Eschacher Skiliftes und der Blender.

Hinter dem Mars werden die Abstände zwischen den Planeten merklich länger. Jupiter liegt etwas im Wald und Saturn befindet sich an der Gletscheralp des Skiliftes Eschach. Wer die Runde abkürzen möchte, kann ab da zum Parkplatz zurück gehen.

Planetenweg Saturn
Saturn vor Eschach und Grünten.

Weiter geht es durch Eschach durch, vorbei an Weiden, zum Eschacher Weiher, an dessen Ufer man Uranus findet. Hinter dem Weiher geht es ein Stückchen bergauf auf eine Anhöhe, von dort hinein in den Wald und in einem großen Bogen zurück. Neptun ist kurz vor der Landstraße ein paar Minuten vom Ausgangspunkt entfernt.

Planetenweg Uranus
Uranus am Eschacher Weiher.

Eschacher Weiher
Rückblick von der Anhöhe hinter dem Uranus auf den Eschacher Weiher und den Parkplatz mit der Sonne.

Stand 2014


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige