Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge    Unterwegs mit Hund    Agathazell    Akams - Hochholder    Alpseen    Bolsterlangrunde    Burgbergrunde    Geratser Wasserfall    Immenstadt    Schönstatt auf'm Berg    Siegelsee Blaichach    Sonthofen    Wagneritz    Werdensteiner Moos    Betzigau    Börwang Wald    Buchenberg    Dietmannsried    Hohe Schulter    Isnybähnle    Kempten    Kempter Wald    Krugzell Iller    Naturlehrpfad Altusried    Schwabelsberger Weiher    Schwarzenberger Weiher    Sulzberg Öschlesee    Vögelesmühle    Widdumer Weiher    Wiggensbach    Windradrunde    WiWaLaMoor    Fischen    Oberstdorf    Hopfen am See    Jungholz    Kemnatrunde    Lengenwang    Schwangau    Seeg Weiher    Wald    Buxheim    Katzbrui-Mühle    Ottobeuren    Woringen    Erratischer Block    Skulpturenweg  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Katzbrui-Mühle     Karte →


Katzbrui-Mühle
Gaststätte Katzbrui-Mühle.

Die Katzbrui-Mühle ist eine Gaststätte und Pension im Unterallgäu bei Apfeltrach, zwischen Markt Rettenbach und Mindelheim. Das Gebäude war einst eine Öl- und Kornmühle, erbaut wurde es 1661. Vieles an alter Bausubstanz ist noch vorhanden, was diesen Ort sehenswert und gemütlich macht. Im Haus ist ein kleines, frei zugängliches Mühlenmuseum. Die Mühle kann direkt angefahren oder auf einer Runde von Unteregg aus erwandert werden.

Altes Mühlrad der Katzbrui-Mühle
Das alte Mühlrad der Katzbrui-Mühle.

Katzbrui Rundweg

Dauer gesamt: 2,5 h
Länge: 6 km
Höhenmeter: 100
Katzbrui-Mühle

Die Runde zur Katzbrui-Mühle startet in Unteregg. Hier läuft man zunächst die Köngetrieder Straße entlang, dann links weg zu dem Weiler Eßmühle. Ab da geht es auf Fußwegen am Bach durch den Wald, zunächst einen Kilometer nach Norden, um dann scharf links abzubiegen in Richtung Mariengrotte und Katzbrui-Mühle. Die Mariengrotte ist ein netter, kleiner Ort am Bach.

Mariengrotte zwischen Köngetries und Katzbrui
Die Mariengrotte zwischen Köngetried und Katzbrui.

Weg zur Katzbrui-Mühle
Weg von der Mariengrotte zur Katzbrui-Mühle.

Nach der Grotte geht es im Wald die Treppe hinauf, dann am Waldrand entlang und schließlich wieder eine ähnliche Treppe hinunter zum Katzbrui-Bach und zur etwas im Wald versteckten Mühle.

Katzbrui-Bach
Am Katzbrui-Bach.

Nach der erfolgten Einkehr in der Mühle wandert man wieder ein Stück durch den Wald, den man nach 700 Metern in Richtung des Weilers Bittenau nach links verlässt. Ab Bittenau geht es wieder an einer Straße entlang, hier passiert man eine weitere Mariengrotte und die Quelle des Eßmühler Bachs, bevor man zurück nach Unteregg gelangt.

Eßmühler Bach Quelle
Eßmühler Bach Quelle.

Unteregg
Der Weg zurück nach Unteregg.

Sonnenblumen und Getreide
Ein Feld mit Sonnenblumen und Getreide in Unteregg.

Stand 2018


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie  Energie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen  3D Fotos

  Allgäu Travel Guide  Impressum & Datenschutz


Anzeige
















Anzeige

Anzeige