Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten    Alpsee Immenstadt    Beichelstein Seeg    Bergwies Maierhöfen    Bleckenau Füssen    Buchel-Alpe Oberjoch    Derb Blaichach    Enzianhütte    Fellhorn    Gaisalpe Fischen    Gerstruben    Giebel, Obertal    Grasgehren    Grünten    Gschwender Horn    Gunzesrieder Tal    Hauchenberg    Hochgrat    Hochhäderich    Hörnergruppe    Hündle Oberstaufen    Imberg Steibis    Iseler Oberjoch    Jungholz    Kemptner Hütte    Klank-Alpe Hindelang    Königsalpe Stiefenhofen    Landsberger Hütte    Mariaberg Kempten    Niedersonthofen    Oberstaufen    Pfronten    Rappenalptal    Rappenseehütte    Retterschwangtal    Rohrmoostal    Salober Alm Vils    Schlossbergalm    Schwarzwassertal (V)    Skihütte Kaufbeuren    Sonthofen - Altstädten    Steigbachtal    Thalhoferberg Wilhams    Thalkirchdorf    Tiefenbach    Wildberg Görisried    Willersalpe Hinterstein    Zipfelsalpe Hinterstein    Pürschling  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Hauchenberg und Alpkönigblick     Karte →

Dauer gesamt: 2 h
Höhenmeter: 200
Schwierigkeit: leicht
Karte Hauchenberg

Hauchenberg und Weitnau
Hauchenberg und Weitnau vom Sonneck im Norden gesehen. Der Alpkönigblick steht oberhalb des Schneehanges links.

Der Hauchenberg ist ein 1250 Meter hoher, breiter Rücken zwischen Missen und Weitnau. Auf seinem Gipfel steht der etwa 20 Meter hohe Aussichtsturm Alpkönigblick, der eine tolle Aussicht über die Allgäuer Alpen vom Bodensee bis zur Zugspitze und das Unterland bietet. An diesem befinden sich mehrere Infotafeln. Am schnellsten erwandert werden kann der Alpkönigblick von Diepolz im Südosten ab dem Bergbauernmuseum aus in einer Dreiviertelstunde. Im Winter ist dies der am besten gehbare Weg. Der Weg von Weitnau oder Missen aus ist etwas länger. Eine abenteuerliche Abfahrt mit dem Schlitten ist im Winter in Richtung Börlas bei guten Bedingungen möglich.

Über die Wiese
Aufstieg über eine Wiese zum Hauchenberg.

Durch den Wald
Durch den Wald zum Gipfel.

Alpkönigblick auf dem Hauchenberg
Der Alpkönigblick auf dem Hauchenberg.     Karte →

Panorama Aussicht Hauchenberg
Panorama Aussicht vom Turm auf dem Hauchenberg.

Alpkönigblick auf dem Hauchenberg
Der Turm Alpkönigblick im Winter.

Ein paar Meter südlich unterhalb des Turms befindet sich Klings Hütte mit einer schönen Sonnenterrasse. Weiter entfernt in Richtung Missen ist die Berghütte Aufter.

Klings Hütte
Klings Hütte vom Alpkönigblick aus.     Karte →

Bei Diepolz ist die historische Höfle-Alpe, auf dem Gelände des Bergbauernmuseums, aber für Nichtmuseumsbesucher frei zugänglich.

Höfle-Alpe
Die Höfle-Alpe.     Karte →

Hauchenberg Panorama
Panorama des Hauchenbergs vom Immenstädter Horn.

Externer Link: Klings Hütte

Stand 2018


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie  Energie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen  3D Fotos

  Allgäu Travel Guide  Impressum & Datenschutz


Anzeige
















Anzeige

Anzeige