Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten    Alpsee Immenstadt    Beichelstein Seeg    Bleckenau Füssen    Buchel-Alpe Oberjoch    Derb Blaichach    Enzianhütte    Fellhorn    Gaisalpe Fischen    Gerstruben    Giebel, Obertal    Grünten    Gschwender Horn    Gunzesrieder Tal    Hauchenberg    Hochgrat    Hochhäderich    Hörnergruppe    Hündle Oberstaufen    Imberg Steibis    Iseler Oberjoch    Jungholz    Kemptner Hütte    Königsalpe Stiefenhofen    Mariaberg Kempten    Mittelalpe Grasgehren    Niedersonthofen    Oberstaufen    Pfronten    Rappenalptal    Rappenseehütte    Retterschwangtal    Rohrmoostal    Salober Alm Vils    Schlossbergalm    Schwarzwassertal (V)    Skihütte Kaufbeuren    Sonthofen - Altstädten    Steigbachtal    Thalhoferberg Wilhams    Tiefenbach    Wildberg Görisried    Willersalpe Hinterstein    Zipfelsalpe Hinterstein    Pürschling  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Alpe Beichelstein     Karte →

Dauer gesamt: 5 min - 1 h
Höhenmeter: 5 - 100
Schwierigkeit: leicht
Karte Alpe Beichelstein und Senkelekopf

Alpe Beichelstein
Alpe Beichelstein vom Fahrweg aus.

Die Alpe Beichelstein ist eine große, ganzjährig bewirtete Hütte bei Seeg im Ostallgäu. Sie liegt auf dem Höhenzug des Senkelekopfes und kann direkt mit dem Auto angefahren oder über eine halbstündige, einfache Wanderung erlaufen werden. Die Hütte bietet eine große Terrasse mit Blick über den Hopfensee in die ostallgäuer Alpen mit dem dominierenden Säuling. Auf der Alpe werden Ziegen gehalten.

Alpe Beichelstein, Hopfensee und Säuling
Die Alpe Beichelstein, rechts der noch zugefrorene Hopfensee und der Säuling.

Fahrweg zur Alpe Beichelstein
Die steile, schmale Teertraße zur Alpe.

Senkelekopf     Karte →

Dauer gesamt: 1 - 2 h
Höhenmeter: 120 - 200
Schwierigkeit: leicht

Senkelekopf
Der Höhenzug Senkelekopf, ganz rechts ist der Gipfel, gesehen von Burg Hohenfreyberg.

Panorama vom Senkelekopf
Panorama vom Senkelekopf, Blick auf Säuling, Thaneller und rechts Aggenstein und Breitenberg.

Der 1047 Meter hohe, langgezogene Senkelekopf ist vom Parkplatz Brandstatt in einer, von der Alpe Beichelstein in einer halben Stunde besteigbar. Um den Gipfel entsteht aus dem einstigen Nutzwald wieder ein Urwald, hier hat man also wenig Aussicht. Totholz wird hier nicht weggeräumt und mit morschen, abbrechenden Ästen ist zu rechnen. Die Aussicht lässt sich am besten von dem Aussichtspunkt 10 Minuten hinter der Alpe bewundern oder vom Drei-Schlösser-Blick unterhalb des Gipfels.
Weiter in Richtung Osten schließt sich der Zwieselberg an.

Weg am Senkelekopf
Weg am Senkelekopf, zwischen Brandstatt und Alpe Beichelstein.

Aussichtspunkt am Senkelekopf
Aussichtspunkt am Senkelekopf oberhalb der Alpe, Blick in Richtung Thaneller.

Senkelekopf Gipfel
Auf dem Gipfel des Senkelekopfes.

Drei-Schlösser-Blick
Am Drei-Schlösser-Blick. Von hier kann man bei guter Sicht Neuschwanstein, Hohenschwangau und das Hohe Schloss Füssen erahnen.     Karte →

Stand 2017


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie  Energie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige