Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge    Aggenstein    Alpspitz, Edelsberg    Besler    Breitenberg Pfronten    Einstein    Fellhorn, Kanzelwand    Gaishorn    Großer Daumen    Grünten    Hirschberg    Hoher Ifen    Hörnergruppe    Hörner Immenstadt    Imberger Horn    Iseler    Krinnenspitze    Kühgundkopf    Mittag    Nagelfluhkette, Hochgrat    Nebelhorn    Piesenkopf    Ponten, Bschießer    Rauhhorn    Reuterwanne    Riedberger Horn    Rote Flüh    Rubihorn    Schönkahler    Siplinger Kopf    Sonnenköpfe    Spieser    Steineberg    Stuiben    Walmendinger Horn    Walser Hammerspitze    Wertacher Hörnle    Widderstein    Säuling    Tegelberg    Alpkopf    Thaneller  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Thaneller     Karte →


Gebiet: Thaneller und Loreagruppe
Dauer gesamt: 5 - 7 h
Höhenmeter: 1000
Schwierigkeit: leicht - mittel
Karte Thaneller Berwang

Thaneller
Der Thaneller aus Osten vom Alpkopf. Unten links nahe des Wasserspeichers startet der Weg über die Südseite.

Thaneller Nordseite
Nordseite des Thanellers vom Schlosskopf.

Der 2341 Meter hohe Thaneller ist ein beeindruckender, massiver Berg in den Lechtaler Alpen südlich von Reutte in Tirol. Von Berwang aus geht ein relativ einfacher, gut beschilderter Weg über die Südseite hinauf. Dieser hat kaum alpinistische Schwierigkeit, die zurückzulegende Höhe erfordert aber eine entsprechende Kondition. Im Sommer kann es hier ziemlich heiß werden, es gibt keine Hütte und keinen Bach auf dem Weg, von daher muss man unbedingt genügend Flüssigkeit mitnehmen.
Der Weg über die Nordseite, von Heiterwang aus, ist wesentlich anspruchsvoller, ausgesetzt und kaum gesichert.

Wegbeginn Thaneller
Wegbeginn auf der Südseite.

Startpunkt für den Aufstieg über die Südseite ist der Parkplatz des Thanellerkarliftes kurz hinter Berwang. Von hier ist man etwa drei Stunden bis zum Gipfel unterwegs, der Weg führt über zahlreiche Serpentinen. Zunächst geht es auf einem griffigen Schotterweg durch einen Wald, der sich auf halbem Weg nach oben in ein Wäldchen aus Latschenkiefern verwandelt. Dieses hat man schnell durchquert und hat dann noch eine Stunde Aufstieg über wenig steilen, soliden Fels vor sich. Eine gute halbe Stunde vor dem Gipfel passiert man einen breiten Grat. Auf dem ganzen Weg muss man an nur wenigen Stellen etwas die Hände zu Hilfe nehmen.

Thaneller Waldweg
Durch den Wald.

Thaneller Aussicht nach Südost
Sicht in Richtung Südost aus dem Latschenkieferwald.

Thaneller Weg über Fels
Aufstieg nach dem Wald.

Gams
Gämse neben dem Weg. 800 Meter weiter unten sieht man Berwang und rechts den Parkplatz am Startpunkt. Der Wasserspeicher dient im Winter zur Beschneiung der Skipiste.

Thaneller Gipfelweg
Das letzte Stück zum Gipfel, ab da noch eine halbe Stunde.

Auf dem Gipfel hat man - bei besserem Wetter als hier - eine grandiose Rundumsicht. Ist der Gipfel voll, dann kann man auf dem nach Westen abzweigenden, kurzen Weg zu einer Stelle mit etwas mehr Platz gelangen. Nach Norden führt der anspruchsvolle Steig nach Heiterwang hinab. Für normale Bergwanderer ist der Runterweg der gleiche wie der Hochweg.

Thaneller Gratweg
Blick vom Gipfel auf den Weg über den breiten Grat.

Thaneller Gipfel
Auf dem Gipfel. Geradeaus geht es nur wenige Meter weiter, nach rechts geht der Steig nach Heiterwang.

Thaneller Blick nach Reutte
Aussicht vom Gipfel auf das Lechtal, Reutte und rechts in einer Wolke den Säuling.

Gipfelpanorama Thaneller
360°-Panorama am Gipfel.

Stand 2013


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige