Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge    Aggenstein    Alpspitz, Edelsberg    Besler    Breitenberg Pfronten    Einstein    Fellhorn, Kanzelwand    Gaishorn    Großer Daumen    Grünten    Hirschberg    Hoher Ifen    Hörnergruppe    Hörner Immenstadt    Imberger Horn    Iseler    Krinnenspitze    Kühgundkopf    Mittag    Nagelfluhkette, Hochgrat    Nebelhorn    Piesenkopf    Ponten, Bschießer    Rauhhorn    Reuterwanne    Riedberger Horn    Rote Flüh    Rubihorn    Schönkahler    Siplinger Kopf    Sonnenköpfe    Spieser    Steineberg    Stuiben    Walmendinger Horn    Walser Hammerspitze    Wertacher Hörnle    Widderstein    Säuling    Tegelberg    Alpkopf    Thaneller  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Kühgundkopf     Karte →


Gebiet: Vilsalpseeberge
Dauer gesamt: 2 - 5 h
Höhenmeter: 340 - 600
Schwierigkeit: mittel - schwer
Karte Wannenjoch und Kühgundkopf



Kühgundkopf und Iseler
Kühgundkopf und Iseler vom Wertacher Hörnle aus.

Der 1907 Meter hohe Kühgundkopf ist ein langgestreckter Berg zwischen Oberjoch und dem Tannheimer Tal. Sein westlicher, bekannterer Gipfel ist der Iseler. Er kann von mehreren Seiten bestiegen und mit dem Iseler überschritten werden. Wenn man nicht vom Iseler aus kommt, ist ein guter Startpunkt die Bergstation der Wannenjochbahn. Diese fährt von Schattwald im Tannheimer Tal 450 Höhenmeter nach oben. Das Wannenjoch ist ein östlicher, untergeordneter Nebengipfel des Kühgundkopfes, manchmal wird aber auch der ganze Berg als Wannenjoch bezeichnet.

Wannenjochbahn
Die Wannenjochbahn in Schattwald, darüber sieht man den Gipfel des Wannenjochs.

Direkt an der Bergstation der Wannenjochbahn ist auf 1570 Meter Höhe der Jochstadl, eine Hütte mit großem Spielplatz und schöner Sicht über das Tannheimer Tal.

Jochstadl
Der Jochstadl über dem Tannheimer Tal.     Karte →

Der Weg von dort auf das Wannenjoch geht über Fels einen schrägen Hang hoch, ist aber nicht sonderlich schwierig. Etwa eine Stunde braucht man auf das 1852 Meter hohe Wannenjoch.

Weg auf das Wannenjoch
Der Weg auf das Wannenjoch.

Wannenjoch
Das Wannenjoch.     Karte →

Wertacher Hörnle vom Wannenjoch
Blick in Richtung Wertacher Hörnle vom Wannenjoch.

Ausblick in Richtung Sonthofen
Der Ausblick über Oberjoch auf Spieser und Hirschberg, links davon Bad Hindelang und Sonthofen, dahinter Hörnergruppe und Nagelfluhkette.

Wannenjoch Gipfel
Der Gipfel des Wannenjochs vom Weg in Richtung Kühgundkopf und rechts dahinter der Schönkahler.

Der Kühgundkopf ist vom Wannenjoch aus in einer Viertelstunde zu erreichen, allerdings ist der Weg dorthin etwas schwieriger und man kann gelegentlich die Hände zu Hilfe nehmen. Einige Stellen sind zu einer Seite hin etwas ausgesetzt, dort aber nicht schwierig.

Der Weg zum Kühgundkopf
Kleine Kraxelstelle zwischen Wannenjoch und Kühgundkopf.

Grat am Kühgundkopf
Auf dem Grat am Kühgundkopf, Blick in Richtung Wannenkopf.

Kühgundkopf Gipfel
Auf dem Gipfel des Kühgundkopfes, einem von wenigen Bergen ohne Gipfelkreuz.

Wer nur eine kurze Bergtour machen will, läuft vom Kühgundkopf wieder zurück, die Runde über den Iseler dagegen ist um einiges weiter. Eine gute halbe Stunden braucht man auf den Iseler, der Weg ist ähnlich wie jener zum Kühgundkopf, nur länger und steiler. Es geht 110 Höhenmeter bergab und steigt dann wieder 80 Meter an. Von einem sehr schmalen, steilen Weg, der im Sattel zwischen den beiden Bergen nach Süden bergab geht, ist abzuraten, man sollte nun zum Gipfel des Iselers weitergehen.

Vom Kühgundkopf zum Iseler
Vom Kühgundkopf zum Iseler.

Der Iseler wird überschritten und kurz danach biegt man links nach Südosten ab, um an der Südflanke des Kühgundkopfes wieder zurückzulaufen. Hierbei muss man gegen Ende der Runde nochmal 150 Höhenmeter nach oben bewältigen, um wieder auf den Weg zwischen Wannenjoch und Wannenjochbahn zu kommen. Die Runde über Kühgundkopf und Iseler hat von der Bergstation aus etwa 600 Höhenmeter und benötigt etwa vier Stunden, Trittsicherheit ist erforderlich.

Stand 2017


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige