Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten    Alpsee Immenstadt    Beichelstein Seeg    Bleckenau Füssen    Buchel-Alpe Oberjoch    Derb Blaichach    Enzianhütte    Fellhorn    Gaisalpe Fischen    Gerstruben    Giebel, Obertal    Grünten    Gschwender Horn    Gunzesrieder Tal    Hauchenberg    Hochgrat    Hörmoos Hochhäderich    Hörnergruppe    Hündle Oberstaufen    Imberg Steibis    Iseler Oberjoch    Jungholz    Königsalpe Stiefenhofen    Mariaberg Kempten    Mittelalpe Grasgehren    Niedersonthofen    Oberstaufen    Pfronten    Rappenalptal    Rappenseehütte    Retterschwangtal    Rohrmoostal    Salober Alm Vils    Schlossbergalm    Schwarzwassertal (V)    Skihütte Kaufbeuren    Sonthofen - Altstädten    Steigbachtal    Thalhoferberg Wilhams    Tiefenbach    Wildberg Görisried    Willersalpe Hinterstein    Zipfelsalpe Hinterstein    Pürschling  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Hütten am Alpsee
bei Immenstadt

Dauer gesamt: 2 - 3 h
Höhenmeter: 300
Schwierigkeit: leicht
Karte Hütten am Alpsee

Bei Immenstadt an der Nordseite des Alpsees im dortigen Hügelland finden sich einige Hütten, die auf kleineren Spaziergängen oder in einer großen Runde angelaufen werden können.

Alpsee und nördliche Hügel
Bühl, der Alpsee und die dahinter liegenden Hügel, gesehen von der Ruine Rothenfels.

Am schönsten gelegen ist wohl die Siedelalpe. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dorthin zu gelangen. Ob von Bühl, Parkplatz Schlettermoos (zwischen Immenstadt und Missen), Zaumberg, Ratholz oder Missen, jeder Weg ist beschildert. Startet man von Bühl, dann parkt man am besten auf dem Wanderparkplatz hinter dem Strandbad Hauser. Der gut beschilderte Weg beginnt am Anfang des Parkplatzes direkt hinter einem Reiterhof. Es geht sofort über eine Wiese und durch den Wald einige Höhenmeter hinauf bis Zaumberg. Dort folgt man der Wanderroute in Richtung Westen. Der Weg bleibt weiterhin einfach und führt direkt zur Siedelalpe.

Die Siedelalpe ist nur im Sommer geöffnet und bietet Brotzeiten, Getränke, sowie Kaffee und Kuchen. Es gibt einen kleinen Spielplatz und eine Terrasse mit Blick auf Immenstadt und die dahinter liegenden Berge und Täler. Der familientaugliche Weg kann in 1 - 1,5 Std. gegangen werden, knapp 300 Höhenmeter sind vom Alpsee aus zu bewältigen, von aus Zaumberg nur gute 100.

Siedelalpe
Die Siedelalpe.     Karte →

Von der Siedelalpe gibt es die Möglichkeit, weiter auf dem Oberallgäuer Rundwanderweg über die Thaler Höhe und Salmaser Höhe nach Oberstaufen zu gehen (3 Std.). Eine weitere Möglichkeit ist über Pfarralpe, Alpe Hohenschwand und Reuter nach Ratholz.

Möchte man nicht so eine große Tour machen, so läuft man hinter der Alpe weiter bis zum Wegweiser zur Alpe Schönesreuth. Der Weg hier geht nicht sehr ersichtlich querfeldein und manchmal sehr schlammig bergab, bedingt durch Nutzviehhaltung und feuchtes Wetter. Die Alpe Schönesreuth bietet neben einer sehr schön angelegten Gartenterrasse ebenso Brotzeiten, Getränke, sowie Kaffee und Kuchen.

Alpe Schönesreuth
Alpe Schönesreuth, dahinter Gschwender Horn und Prodelkamm.     Karte →

Der Weg bergab nach Bühl zum Parkplatz führt wieder erst über eine Wiese und durch den Wald, bis man auf die Straße Richtung in Trieblings gelangt. Dieser folgt man in östlicher Richtung bis Alpseewies (einem Bauernhof), überquert die Bahngleise zum Alpsee und folgt dem angelegten Strandweg bis zum Strandbad Hauser.

Westlich, auf der Schulter der Thaler Höhe, liegt die Pfarralpe.

Pfarralpe
Die Pfarralpe.     Karte →

Stand 2011 - 2013


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige