Allgäu erleben

 • Allgäu erleben

 Aktivitäten  Bäder, Saunen  Badeseen, Freibäder  Berge  Brauchtum, Sitten  Burgen, Schlösser  Camping  Fahrrad fahren  Hütten  Klettern  Museen  Sehenswertes  Spaziergänge  Städte und Orte  Urlaub mit Kindern  Veranstaltungen  Wanderungen    Alatsee - Vils    Auerberg    Blender Wiggensbach    Breitachklamm    Buchenberg OAL    Buchenegger Wasserf.    Burgkranzegger Horn    Carl Hirnbeinweg    Christlessee    Einödsberg    Eistobel bei Isny    Ellegg    Falltobel Niedersonth.    Füssener Jöchle    Gaisalpsee    Gottesackerplateau    Haldenwanger Eck    Hinanger Wasserfall    Hölltobel Gerstruben    Hölzlertobel    Hornburg Schwangau    Lustiger Wanderweg    Ochsenberg    Ostrachtal    Oytal    Pfänder    Prodelkamm    Riedholzer Kugel    Rohrbachtobel    Rottachberg    Salmaser Höhe    Schießbachtobel    Schrofenpass    Schwansee und Alpsee    Schwarzer Grat, Adelegg    Schwarzwasserbach    Sonneck Weitnau    Starzlachklamm    Staufner Berg    Steinmeile Oy    Stillachtal    Stoffelberg    Sulzberg    Teufelsküche    Traufbachtal    Trettachtal    Weinberg Burgberg    Wittelsbacher Höhe    Zaumberg am Alpsee    Zwieselberg  Eisbahnen, Seen  Schneeschuhtouren  Skigebiete  Skischulen  Skiverleih  Winterrodelbahnen  Winterwanderwege

 Ausflugsziele


Anzeige







Anzeige



Anzeige


Prodelkamm     Karte →


Der Prodelkamm ist ein knapp 1500 Meter hoher Höhenzug zwischen Weißachtal (Ehrenschwanger Tal) und Konstanzer Tal, nördlich und parallel zur Nagelfluhkette, westlich des Gschwender Horns, Teil des Naturparks Nagelfluhkette. Er hat mit der Alpsee Bergwelt und Thalkirchdorf / Hündle zwei Skigebiete, mit der Bergwelt eine große Freizeitanlage mit Rodelbahn und Kletterwald und am Hündle ein Wandergebiet.

Prodelkamm
Der Prodelkamm vor der Nagelfluhkette von der Salmaser Höhe. Im Tal die Orte Konstanzer und Osterdorf.

Prodelkamm
Prodelkamm andere Seite, vom Stuiben aus. Der Klammen ist der Wiesenhügel links der Mitte.


Auf den Klammen     Karte →


Gebiet: Westliche Allgäuer Voralpen
Dauer gesamt: 4-5 h
Höhenmeter: 750
Schwierigkeit: leicht - mittel
Karte Prodel

Abgesehen vom Touristenzentrum Bergwelt ist der Prodelkamm ein eher ruhiges und einsames Wandergebiet. Zahlreiche, manchmal etwas versteckte Wege führen über den 7 Kilometer langen, größtenteils bewaldeten Kamm, der im oberen Bereich ziemlich steil werden kann. Zwischen den Waldgebieten finden sich prachtvolle Blumenwiesen, manche beweidet, manche naturbelassen.

Am Prodel
Am Prodelkamm, oberhalb der Kuhschwandalpe.     Karte →

Ein Weg geht von Osterdorf (725 m, keine Parkmöglichkeit!) ab, einem kleinen Weiler zwischen Konstanzer und Thalkirchdorf. Von da steigt man eine gute Stunde über einen mittelsteilen Schotterweg auf bis zur bewirteten Kuhschwandalpe auf 1075 Metern, die inmittten saftiger Wiesen liegt.

Kuhschwandalpe
Die Kuhschwandalpe, links hinten ist der Staufner Berg.

Von dort geht es weiter zunächst über die Wiese, dann in den Wald hinein, durch den auf einem steilen Serpentinenweg, über zahlreich rumliegendes Bruchholz hinweg, in eineinhalb Stunden schließlich ein breiter Gipfelgrat erreicht wird. Diese Erhebung mit freier Aussicht nach Nord und zur Nagelfluhkette nach Süd nennt sich Klammen. Am unscheinbaren Gipfel steht eine Sitzbank, unweit befinden sich die Reste der ehemaligen Melkhütte.

Waldweg
Weg durch den Wald.

Klammen
Der Klammen auf dem Prodelkamm, dahinter das bewaldete Himmeleck.

Melkhütte
Die Melkhütte hatte schon bessere Zeiten.

Rindalphorn und Hochgrat
Rindalphorn, Hochgrat und Weißachtal (im Oberlauf auch Ehrenschwanger Tal genannt) vom Klammen.

Blumen auf Fels
Felsige Blumenpracht.

Wer eine Runde gehen möchte, kann über den Denneberg absteigen oder über Himmeleck und Eckhalde zur Bärenfalle gelangen und von dort mit dem Alpsee Coaster runterbrettern.

Stand 2012

Externer Link: Kuhschwandalpe

Jagdhaus Ehrenschwang
Jagdhaus im Ehrenschwanger Tal um 1900, im Hintergrund der Prodelkamm. Foto von aus "Die Allgäuer Alpen" von Max Förderreuther, Jos. Kösel'sche Buchhandlung, 1907, Seite 194.


Anzeige


Nicht das Gesuchte? Probieren Sie unseren Aktivitätenplaner aus.



Alle Angaben ohne Gewähr.



↑ Nach oben

 • Landkarte  Übersichtskarten  Bergpanorama  Entfernungen  Glossar & Planer

 Webcam  3D Fotos

 Kochrezepte  Fortbewegung  Wetterentstehung

 Blumen der Berge  Bäume der Berge  Tiere der Berge  Geologie

 Geschichte  Sagen  Wörterbuch  Alpines Lexikon

 Alte Landkarten  Alte Panoramen  Alte Photos  Alte Stadtansichten  Alte Zeichnungen  Zeichnungen: Burgen

  Allgäu Travel Guide  Impressum


Anzeige
















Anzeige

Anzeige